T1 – Verkehrsunfall, eigeklemmte Person

VUEinsatz. Aus bislang ungeklärter Ursache kam kam ein PKW im Ortseingangsbereich in einer scharfen Kurve von der Fahrbahn ab, rutschte in den angrenzenden Graben und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen. Vor eintreffen der Rettungskräfte wurde die Person durch Ersthelfer, unter denen  sich auch ein Reinser Kamerad befand, aus dem Auto befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Die Rodenberger Straße wurde für die Bergung des Fahrzeugs komplett gesperrt. Gegen 21.30 Uhr war der Einsatz beendet.

 

Alarmzeit03.07.2008, 20:18 Uhr
EinsatzortReinsen, Rodenberger Str.
EinatzartT1 - Verkehrsunfall, eigeklemmte Person
Fahrzeuge (Stärke)TSF (1:5), MTW (1:8)
Eingesetzte MittelSchaufel, Besen
Weitere KräfteFF Stadthagen, FF Wendthagen-Ehlen

T1 – Verkehrsunfall

2009-15-08_004Einsatz. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Rüstwagen der stadthäger Kameraden im Ortseingang aus Richtung Reinsdorf kommend von der Fahrbahn ab, rutschte in den angrenzenden Straßengraben und stieß dort mit der Vorderachse gegen ein Betonrohr. Die beiden Insassen wurden glücklicherweise nicht verletzt! Jedoch entstand ein enormer Sachschaden am Fahrzeug. Die Reinser Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle während der Bergungsarbeiten ab.

[table "24" seems to be empty /]

 

 

B1 – Nachlöscharbeiten

brand4505kEinsatz. Bei den Umschichtungsarbeiten des Brandschutts durch einen Bagger, wurden weitere Glutnester in den Hackschnitzelhaufen und Heurundballen, welche unter Mauerresten und Schrott begraben waren, freigelegt. Diese wurden nochmals mit Hilfe des Baggers komplett auseinandergezogen und abgelöscht.

 

 

Alarmzeit19.01.2012, 08:56 Uhr
EinsatzortReinsen, Rittergut Remeringhausen
EinatzartB1 - Nachlöscharbeiten
Fahrzeuge (Stärke)TSF (1:5), MTW (1:8)
Eingesetzte Mittel3 C-Strahlrohre
Weitere KräfteFF Wendthagen - Ehlen

B1 – Nachlöscharbeiten

brand4505aEinsatz. In den mehreren Kubikmetern großen Hackschnitzel und Heurundballen, die in der abgebrannten Scheune lagerten, fingen immer wieder Glutnester an aufzuflackern.

 

 

Alarmzeit16.01.2008, 16.45 Uhr
EinsatzortReinsen, Rittergut Remeringhausen
EinatzartB1 - Nachlöscharbeiten
Fahrzeuge (Stärke)TSF (1:5)
Eingesetzte Mittel3000 L Wasser, Schnellangriff
Weitere KräfteFF Stadthagen (TLF 24/50)

B1 – Nachlöscharbeiten Remeringhausen

brand4505cEinsatz. In den mehrere Kubikmeter großen Hackschnitzelhaufen und Heurundballen, die in der abgebrannten Scheune lagerten, fingen immer wieder Glutnester an aufzuflackern. Da mit eigenen Mitteln kein Herankommen an die Glutnester bestand und somit keine effektiven Löscharbeiten durchgeführt werden konnten, wurde das THW Stadthagen angefordert. Mit Hilfe des THW Stadthagen wurden die Hackschnitzel durch einen Teleskoplader und weiteres Schweres Gerät auseinandergefahren, umgeschüttet und mehrfach abgelöscht. Der Einsatz endete gegen 02.30h in der Nacht.

Alarmzeit15.01.2012, 20:00 Uhr
EinsatzortReinsen, Rittergut Remeringhausen
EinatzartB1 - Nachlöscharbeiten
Fahrzeuge (Stärke)TSF (1:5), MTW (1:8)
Eingesetzte Mittel3 C-Strahlrohre
Weitere KräfteTHW Stadthagen