B1 – Rauchentwicklung unklar, Personen in Gefahr (Stadtübung 2010)

557840_web_R_K_by_s.media_pixelio.deAlarmübung. Durch eine Verpuffung in der Heizungsanlage des als Wohnheim genutzten früheren landwirtschaftlichen Gehöftes waren Großteile des weitläufigen Gebäudekomplexes verqualmt. Mehreren Bewohnern war dadurch die Flucht aus dem Gebäude nicht mehr möglich, so dass sie von den zuerst eintreffenden Einsatzkräften über tragbare Leitern „gerettet“ werden mussten. Die „Geretteten“ wurden den Rettungskräften des DRK zur „Erstversorgung“ übergeben. Die nachrückenden Ortswehren wurden zum Aufbau der Brandbekämpfung von mehreren Seiten eingesetzt. Zur Versorgung der Löschfahrzeuge mit ausreichend Löschwasser war der Aufbau einer Förderleitung über 600 m zu einer Zisterne erforderlich.

Alarmzeit27.10.2010 17:40 Uhr
EinsatzortProbsthagen,
Lüdersfelder Str.
EinatzartB1 - Rauchentwicklung unklar, Personen in Gefahr,
Stadtübung der FF Probsthagen
Fahrzeuge (Stärke)TSF-W (1:5), MTW (1:3)
Eingesetzte MittelTS 8/8, Beleuchtungsmaterial
Weitere KräfteFF HKL, FF Wendthagen-Ehlen, FF Obernwöhren, FF Enzen, FF Stadthagen