B2- Feuer unklar (Stadtübung 2011)

Alarmübung. Ein Großeinsatz führte vor kurzem rund 130 Feuerwehrleute aus allen Stadthäger Ortsfeuerwehren
auf das Faurecia-Gelände – glücklicherweise nur für eine umfangreiche Übung, bei der die
Teilnehmer die Zusammenarbeit trainieren sollten
Stadthagen (r). Das Schadensszenario, wie es Ortsbrandmeister Rainer Pflugradt erdacht hatte:
Auf dem Dach einer Werkhalle war ein Brand ausgebrochen, der sich auf die Dachflächen der
angrenzenden Hallen auszudehnen drohte. Rauchentwicklung im Gebäude versperrt den
Fluchtweg durch ein Treppenhaus. Bei einem anschließenden Unfall auf dem Gelände wurden
dazu die Insassen eines Kleinbusses eingeklemmt.

Das bedeutete Großalarm für die Feuerwehren, wie Ernst-Wilhelm Coith, Pressesprecher der Feuerwehr Stadthagen, berichtet. Eingeteilt in vier Einsatzabschnitte begannen die etwa 130 Helfer mit der Rettung der gefährdeten Personen und dem Löschen des Feuers – mit Erfolg. Entsprechend zufrieden zeigte sich Pflugradt im Anschluss mit dem Verlauf des Einsatzes.

Quelle: www.sn-online.de

Alarmzeit12.11.2011 13:35 Uhr
EinsatzortFaurecia - Norsehler Straße 38
EinatzartB2 - Feuer unklar
Fahrzeuge (Stärke)TSF-W (1:5), MTW (1:5)
Eingesetzte Mitteldiverse
Weitere KräfteFeuerwehr Stadthagen, Feuerwehr Wendthagen-Ehlen, Feuerwehr HKL, Feuerwehr Obernwöhren, Feuerwehr Probsthagen, Feuerwehr Enzen, ELW FF Stadthagen