VUK – PKW gegen Baum

Schaumburger Nachrichten: www.sn-online.de

Alarmübung. Die Freiwillige Feuerwehr Reinsen wurden am heutigen Abend zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert. Ein Kleinwagen hatte sich bei dem Versuch einem Fahrradfahrer auszuweichen beifahrerseitig um einen Baum gewickelt. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt eingeklemmt. Die erst eintreffenden Rettungskräfte der Feuerwehren Reinsen und Wendthagen-Ehlen leiteten umgehend, zusammen mit zwei Rettungswagenbesatzungen des DRK-Rettungsdienst SHG, die Patientenversorgung und deren Rettung ein. Da nur das zerstörte Fahrrad vor Ort war, jedoch nicht der Fahrradfahrer, wurde eine Personensuche eingeleitet. Die Feuerwehren HKL und Obernwöhren, sowie der ELW und KdoW der Feuerwehr Stadthagen wurden durch den Einsatzleiter nach alarmiert  Es wurden zwei Einsatzabschnitte gebildet um die Rettung der Personen am effektivsten abzuarbeiten. Im Abschnitt Menschenrettung erfolgte die Rettung der PKW-Insassen mit schwerem Gerät. Mit Hilfe von Schere und Spreizer wurden Zugänge zu den Patienten geschaffen und aufgrund der Verletzungen eine patientengerechte Rettung durch Entfernen des Dachs durchgeführt. Im Abschnitt Personensuche wurde mit vereinten Kräften die Suche des Fahrradfahrers koordiniert. Mit einer Menschenkette und der Wärmebildkamera wurde das Gebiet großflächig abgesucht. Nachdem die Patienten aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben waren, sowie der Fahrradfahrer durch die Einsatzkräfte aufgefunden und ebenfalls versorgt war, konnte vom Einsatzleiter Übungsende gegeben werden. Im Einsatz waren 40 Kräfte der Feuerwehr und 6 Kräfte des DRK Rettungsdienst SHG. Mein Dank gilt den drei Statisten die sich als Unfallopfer zur Verfügung gestellt haben, der Mitarbeiterin der realistischen Unfalldarstellung des DRK Kreisverbandes SHG, den Mitarbeitern des DRK Rettungsdienst und Krankentransport im LK SHG e.V. , dem LRA der RW Bückebung, allen Einsatzkräften der Feuerwehr, Platte Autoservice, Wildhagen KFZ Werkstatt und G. Braun, der sich im Anschluss um die Verpflegung aller gekümmert hat!

Alarmzeit22.11.2012 19:28
EinsatzortReinsen, Heuerßer Str. 5
EinatzartVUK - Fahrzeug gegen Baum - Alarm 1. Gruppe
Fahrzeuge (Stärke)TSF-W, (1:5)
Eingesetzte Mittelfolgt
Weitere KräfteFF Wendthagen - Ehlen
FF Hörkamp-Krebshagen-Langenbruch
FF Obernwöhren
FF Stadthagen (ELW)
DRK - Rettungsdienst

Lokalpresse: Unfall war kein Unfall