Atemschutzstrecke – Die Saison ist wieder eröffnet

Am Montag haben Gruppenführer Jo Herbst und Ortsbrandmeister Nils Langhorst die Saison für die Atemschutzstrecke der FTZ auch in der Feuerwehr Reinsen eröffnet. Einmal im Jahr muss ein ausgebildeter Atemschutzgeräteträger die Trainingsstrecke der FTZ absolvieren, auf eine gewisse Anzahl Übungen kommen und alle drei Jahre eine umfassende ärztliche Untersuchung bestehen. Die Feuerwehren der Bergkette absolvieren zusätzlich zu den Übungen und Weiterbildungen der “normalen” Dienste in den eigenen Feuerwehren auch Dienste in der AGT-Übungsgemeinschaft. der Feuerwehren Wendthagen, Hörkamp-Krebshagen-Langenbruch, Obernwöhren und Reinsen.