Übung. Wir trafen uns zur vierten und letzten Zugübung der Feuerwehren der Bergkette in diesem Jahr. Sie wurde diesmal von uns selbst ausgerichtet. Einsatzmeldung war ein Verkehrsunfall an der Rodenberger Straße in Reinsen. Ein Fahrzeug war von der Straße abgekommen. Nach Erkundung durch den Gruppenführer übernahm der Rettungstrupp die verletzte Person im Fahrzeug und konnte herausfinden, das zwei weitere Personen im Fahrzeug waren, die es in östlicher Richtung verlassen hatten. Der Angriffstrupp ging in die Bereitstellung der Brandbekämpfung, die Einsatzstelle wurde umfassend ausgeleuchtet und die im Fahrzeug verbliebene Person wurde aus dem Fahrzeug gerettet. Parallel wurden Kräfte zur Personensuche nach gefordert. Es wurden mehrere Suchabschnitte gebildet und die erste Person in kurzer Zeit gefunden. Trotz intensiver Suche, konnte die dritte vermisste Person nicht gefunden werden. Der Einsatzleiter forderte daraufhin die Rettungshundestaffel an. Der Suchbereich wurde von Personal geräumt. Der Suchhund konnte dann die Person innerhalb von 12 Minuten finden. Die Rettungshunde können über die Leitstelle Schaumburg nach gefordert werden.

Alarmzeit16.11.2015, 20.00 Uhr
EinsatzortRodenberger Straße, Reinsen
EinatzartVU mit Personensuche
Fahrzeuge (Stärke)TSF-W (1:5), MTW (1:7)
Eingesetzte Mittel1 Trupp PA
Verkehrsabsicherung
Rettungstrupp
Rettungsmittel

Weitere KräfteFF Hörkamp - Krebshagen - Langenbruck
FF Obernwöhren
FF Wendthagen-Ehlen
Rettungshundestaffel Hannover Region