Einsatz 20.5

Am Mittwoch Abend gegen 19 Uhr wurden die Feuerwehren Reinsen, Obernwöhren, Krebshagen-Hörkamp-Langenbruch, Wendthagen-Ehlen, sowie der Einsatzleitwagen aus Stadthagen zu einer brennenden Garage in den Reinser Heidbrink gerufen.

Die ersten Kräfte haben bei der Erkundung einen brennenden Lithium Polymer Akku eines Modellflugzeuges in der Garage vorgefunden. Dieser brannte bereits mit Flammenbildung.

Ein Trupp mit schwerem Atemschutz ging mit einem C-Rohr in die Garage und löschte den Akku mit 300 Litern Wasser ab. Die Brandstelle wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und der eingesetzte Trupp dekontaminiert. Im Einsatz waren ca. 50 Freiwillige der Feuerwehr, die Polizei und der Rettungsdienst.

Alarmzeit12.08.2020, 19.00 Uhr
EinsatzortReinsen, Heidbrink
EinsatzartB2 - Feuer Garage
Fahrzeuge (Stärke)
TSF-W (1:5)
MTW (1:5)
Mittel / MaßnahmenBrandbekämpfung unter PA mit ca. 300 Litern Wasser
CO-Warner
Lüftung /Entrauchung
Kontrolle per Wärmebildkamera
Dekontamination
Weitere KräfteFeuerwehr H-K-L
Feuerwehr OBW
Feuerwehr W.-E.
ELW STH
StBm
Polizei
Rettungsdienst