Böschungsbrand – Übung am Mittellandkanal

Angenommen wurde ein Böschungsbrand im Uferbereich des Mittellandkanals. 1. Gruppe zur Brandbekämpfung mit “Wasserentnahmestelle offenes Gewässer”. Die 1. Staffel wurde mit der Ausleuchtung, der Absicherung und der Einrichtung einer Verletzten-Sammelstelle beauftragt.

Mountainbiker abgestürzt – Übung am “Großen Karl”

Angenommen wurde ein Mountainbike-Fahrer, der die Abfahrt ” Großer Karl” unterschätzt hatte und dabei abstürzte. Die Gruppe begann sofort mit der Rettung des Verletzten, die Staffel mit der Ausleuchtung, der Absicherung und der Einrichtung einer Verletzten-Ablagestelle. Geübt wurde die Absturzsicherung und das Leinenmanagement.

Brandhaus Lemgo

Unsere Atemschutzgeräteträger müssen immer fit und auf dem aktuellen Ausbildungsstand sein. Am Wochenende besuchten sie mit zwei Kameraden der Feuerwehr Obernwöhren die Brandsimultionsanlage (Brandhaus) in Lemgo.

Wenn sich eine Übung wie ein Ernstfall anfühlt, dann ist das Ziel erreicht. In realistischen Brandräumen und unter realistischen Bedingungen konnten unsere Kameraden nach der vorherigen Unterweisung und nach der Wärmegewöhnung verschiedene lösch- und  lebensrettende Maßnahmen im Innenangriff, sowie Taktiken proben.

Pump & Roll – Verfahren

Aus gegebenem Anlass haben wir beim letzten Dienst das Pump & Roll – Verfahren geübt. Pump & Roll bezeichnet das Löschen während der Fahrt bei z.B. Flächenbränden.

Notfalltraining Atemschutz

Beim gestrigen Dienst der Einsatzabteilung wurde das Atemschutz Notfalltrainig fortgeführt. Zwei vermisste AGT nach Mayday-Ruf. Zusätzlich wurden die Arbeitsweise der Atemschutzüberwachung und die Dokumentation wiederholt.