B3 – Feuer Halle – Bereitstellung …

Einsatz 18 | 13

Auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma am Georgschacht in Stadthagen ist eine Aufschüttung von Papier- und Leichtverpackungen auf ca. 100 qm in Brand geraten. Alarm B3 wurde aufgrund der Trockenheit und der massiven Rauchentwicklung am Einsatzort ausgelöst – auch wurde zunächst ein weiterer Hallenbrand angenommen.

Die Feuerwehr Reinsen übernahm mit den Feuerwehren aus Probsthagen, Hörkamp – Krebshagen – Langenbruch und Obernwöhren den Einsatzabschnitt mit der Wasserversorgung über lange Wegstrecken und speiste das Fahrzeug (LF) der Kameradinnen und Kameraden aus Stadthagen ein. Im weiteren Verlauf wurde ein Verteiler gesetzt und die Brandbekämpfung auch über einen freigelegten Wall von anderer Seite vorgenommen. Zunächst unter schwerem Atemschutz, dann unter Filtervornahme und im weiteren Verlauf auch ohne Gerät oder Filter. Gegen 16:30 Uhr wurden die Feuerwehren H.K.L. und Probsthagen aus dem Einsatz zum Einrücken herausgelöst, die die Kameradinnen und Kameraden aus Reinsen und Obernwöhren dann wieder um 20:30 Uhr ablösten. Wir konnten somit um 22:30 Uhr endgültig den Einsatz beenden. Es war eine “Schlacht” an Material und auch eine extrem physische Belastung für die Kameradinnen und Kameraden, so Abschnittsleiter Nils Langhorst. Insgesamt waren 150 freiwillige Helfer im Einsatz.

Alarmzeit17.07.2018, 13:29 Uhr
EinsatzortAm Georgschacht ,Stadthagen
EinatzartB3 - Feuer Halle - Bereitstellung ...
Fahrzeuge (Stärke)TSF-W (1:5)
MTW (1:8)
Eingesetzte MittelEinsatzabschnittsleitung,14 Längen B-Schlauch pro Fahrzeug,
Wasserführung über lange Wegstrecke,
Motorkettensäge,
Vornahme 2 C-Rohre
7 Trupps AGT
Weitere KräfteFeuerwehr Stadthagen
Feuerwehr Enzen
Feuerwehr Wendthagen
Feuerwehr Hörkamp-Krebshagen-Langenbruch
Feuerwehr Probsthagen
Feuerwehr Obernwöhren
Technisches Hilfswerk
Rettungsdienst
Polizei
Feuerwehr Meerbeck-Niedernwöhren
Feuerwehr Heuerßen
Feuerwehr Bückeburg - Stadt

B1 – Brennender Baum

Einsatz 18 | 12

Durch einen Blitzeinschlag vom Vorabend brannte eine ca 25 Meter hohe Linde im Stammkern. Da die Standfestigkeit des Baumes nicht mehr gewährleistet werden konnte und ein direkt anliegendes Wohnhaus gefährdete, wurde der Baum von einem Forstwirtschaftsmeister mit Hilfe von zwei 8 Tonnen Winden sicher gefällt.
Anschließend wurden die restlichen Glutnester abgelöscht.

Alarmzeit30.05.2018, 09:05 Uhr
EinsatzortReinsen, Remeringhausen
EinatzartB1 - Feuer Baum
Fahrzeuge (Stärke)TSF-W (1:5)
MTW (1:4)
Eingesetzte MittelLöschangriff
vierteilige Steckleiter
Motorkettensäge
Weitere Kräftekeine

B2 – Feuer Carport

Einsatz 18 | 11

Es brannte ein abgestelltes Boot unter einem Carport. Das Feuer drohte auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Es galt das Nachbargebäude abzuriegeln. Beim Eintreffen war das Feuer bereits unter Kontrolle. Wir gingen am Einsatzort somit in Bereitschaft.

Alarmzeit05.05.2018, 18:00 Uhr
EinsatzortWendthagen, Hauptstraße
EinatzartB2 - Feuer Carport - brennedes Boot
Fahrzeuge (Stärke)TSF-W (1:5) AGT 5
MTW (1:4) AGT 2
Eingesetzte MittelBereitstellung
Weitere KräfteFeuerwehr Wendthagen - Ehlen
Feuerwehr Stadthagen
Feuerwehr Hörkamp - Krebshagen - Langenbruch
Feuerwehr Obernwöhren
Rettungsdienst
Polizei

B – Fahrzeug 1 – Feuer Anhänger

Einsatz 18 | 10

In Reinsen – Remmeringhausen wurde ein brennender Fahrzeuganhänger gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand bereits ein mit Stroh beladener Anhänger im Vollbrand. Der Fahrzeugführer hatte es noch geschafft, den Hänger vom Fahrzeug zu entfernen. Er wurde mit einem Traktor auf den Seitenstreifen geschleppt und dort abgelöscht.

Alarmzeit04.04.2018, 14.52 Uhr
EinsatzortReinsen, Remeringhausen
EinatzartB - Fzg1 - brennender Anhänger
Fahrzeuge (Stärke)TSF-W (1:5)
MTW (1:8)
Eingesetzte Mittel2 Rohre C
AGT Trupps
Verkehrsabsicherung
Weitere KräfteFeuerwehr Obernwöhren
Stadtbrandmeister
Polizei

T0 – Brandsicherheitswache Osterfeuer

Einsatz 18 | 9

Brandsicherheitswache am Osterfeuer in Reinsen. Wir konnten viele Gäste begrüssen und von Klein bis Groß war für alle etwas dabei. Am Montag Abend war Aufräumen angesagt. Mit vereinten Kräften war das nur noch eine kleine Aufgabe. Insgesamt waren am Samstag 26 freiwillige Einsatzkräfte der Feuerwehr Reinsen bei den Vorbereitungen und der Durchführung vertreten.

Bis zum nächsten Osterfeuer am 20.April 2019.

Alarmzeit31.03.2018, 16:30
EinsatzortOT Reinsen, An der Bergkette
EinatzartT0 - Brandsicherheitswache
Fahrzeuge (Stärke)TSF-W (1:5), MTW (1:8)
Eingesetzte Mittel-
Weitere Kräfteinsges. 26 Freiwillige