Ausflug der Einsatzabteilung – Kletterpark Hameln

In diesem Jahr hatte sich unsere Kameradin Tanja Drommershausen, die gemeinsam mit Sonja Schulz auch unsere Kinderfeuerwehr leitet, etwas besonderes ausgesucht. Sie ist leidenschaftliche Anhängerin des Kletterns. Es ging nach Hameln. Alle absolvierten zu Beginn ein Teamtraining an einer “Leiter”. Es galt sich gegenseitig zu unterstützen und sich auf die Sichernden zu verlassen. Danach ging es in Teams in den Park. Anstrengend war es, aber auch ein Erlebnis und für manche auch eine große und vor allem hohe Herausforderung. Gegen 16:00 Uhr machten wir uns auf den Rückweg und es stand das mittlerweile traditionelle Abschlussgrillen an den Teichen des Kameraden Torben Homm an. Es hat wie immer sehr viel Spaß gemacht und wir danken den Organisator*innen für ihren Einsatz.

Mountainbiker abgestürzt – Übung am “Großen Karl”

Angenommen wurde ein Mountainbike-Fahrer, der die Abfahrt ” Großer Karl” unterschätzt hatte und dabei abstürzte. Die Gruppe begann sofort mit der Rettung des Verletzten, die Staffel mit der Ausleuchtung, der Absicherung und der Einrichtung einer Verletzten-Ablagestelle. Geübt wurde die Absturzsicherung und das Leinenmanagement.

B2 – Scheunenbrand, eine vermisste Person – Zugübung

Die Feuerwehr Wendthagen – Ehlen war Ausrichter der 3. Zugübung der Feuerwehren an der Bergkette. Angenommen wurde eine vermisste Person in einer brennenden Scheune. Unsere Kameraden bearbeiteten den Abschnitt Wasserversorgung, stellten AGT Trupps und unterstützten bei der Riegelstellung.

Alarmzeit20.08.2018, 20:00 Uhr
EinsatzortZiegenbrink
Wendthagen
EinatzartB2 - Scheunenbrand
Fahrzeuge (Stärke)TSF-W, MTW

1:2:13
Eingesetzte Mittel2 Trupp AGT
Unterstützung Riegelstellung
Abschnitt Wasserversorgung
Weitere KräfteFW Wendthagen - Ehlen (EL)
FW Hörkamp - Krebshagen -
Langenbruch
FW Obernwöhren

Brandhaus Lemgo

Unsere Atemschutzgeräteträger müssen immer fit und auf dem aktuellen Ausbildungsstand sein. Am Wochenende besuchten sie mit zwei Kameraden der Feuerwehr Obernwöhren die Brandsimultionsanlage (Brandhaus) in Lemgo.

Wenn sich eine Übung wie ein Ernstfall anfühlt, dann ist das Ziel erreicht. In realistischen Brandräumen und unter realistischen Bedingungen konnten unsere Kameraden nach der vorherigen Unterweisung und nach der Wärmegewöhnung verschiedene lösch- und  lebensrettende Maßnahmen im Innenangriff, sowie Taktiken proben.

Pump & Roll – Verfahren

Aus gegebenem Anlass haben wir beim letzten Dienst das Pump & Roll – Verfahren geübt. Pump & Roll bezeichnet das Löschen während der Fahrt bei z.B. Flächenbränden.